Das Internet ist leider ein Sexist

Unsere Autorin ist genervt, dass sie nur noch Werbung fürs Schwangerwerden angezeigt bekommt.

Quelle: Das Internet ist leider ein Sexist

Unbedingt lesenswert! Auf meine eigene Amazon-Anfrage, wie ich die ständigen Windelvorschläge vermeiden könne, vom 23. Juni habe ich bis heute noch keine Antwort erhalten. Ich weiß auch wieso: der Algorithmus wird sich in dem Bereich nicht austricksen lassen.

Vielen Dank für deinen Kommentar!