Zum Aufrappeln und Krönchen zurecht rücken

Es gibt da Tage, da bin ich einfach etwas niedergeschlagen, mies gelaunt und unzufrieden mit mir und der Welt. Dann habe ich keine Lust auf gar nichts oder Angst vor Bevorstehendem. Manchmal ist das so schlimm, da hilft dann nicht mal mehr Schokolade! Und spätestens wenn ich mein Unterbewusstsein gerade klammheimlich plant mich missmutig zurück ins Bettchen kriechen zu lassen, wird es Zeit zu handeln und mir die Schwere aus den Gedanken zu pusten. Dann wird eins oder alle der nachfolgenden Lieder laut aufgedreht und aufgesogen, der Arsch hochgehoben und das Gewinsel eingestellt. Und nie, nie, niemals vergessen: Krönchen wieder gerade rücken!

 

Vielen Dank für deinen Kommentar!