Best of Brautzilla der letzten Zeit

Eine kleine Selbstmotivation

Auf den Schultern von Giganten, vielleicht landen wir nie!
Augen groß wie der Mond, sieh wie sich Schatten verziehen!
Atme ganz tief den Moment ein
Lass ihn dann nie los
Spür wie dein Herz grad’ einen Schlag überspringt!
Und wenn es kick kickt, alle Wände beben
Dann glaub’ ich fest, dass ein Text noch immer Leben retten kann
Dass den Liedern, die man liebt
Immer Frieden inne liegt
Noten ewig leben
Kein Grab zu tief für die Musik
Wenn, wie bei mir, deine größte Sorge Mittelmaß ist
Und ich geh’, bitte vergiss mich dann nicht (bitte vergiss mich nicht)
Sprüh’s an die Wände
Sag’ “Wir waren hier!”
Anti alles für immer, dank dir!
[...]
Man sagt am Ende wird alles gut
Und wenn es nicht gut ist, kann es auch nicht das Ende sein
Am Ende wird alles gut
Und ist es nicht gut, ist es verdammt nochmal nicht das Ende
NEIN!
______________________________
Casper | Ariel

Erkenntnisse

Seit MONATEN schon spielt sich täglich mindestens einer der folgenden Dialoge ab.

M.: „Na, du Rumtreiberli?“
Ich: „Rumtreiberli?!“
M.: „Ja, Rumtreiberli.“

Oder, nachts beim Gute-Nacht-Sagen:
M.: „Treib dich nicht mehr so lange rum.“
Ich: „Mache ich nicht.“
M.: „Jaja, schon klar…“

Heute dann endlich die Auflösung, nachdem ich mein Buch zur Seite gelegt habe.
M.: „Na, du Rumtreiberli?“
Ich: „Wo treibe ich mich denn rum???“
M.: „In deinem Kopf.“

Achso. Na gut. Da könnte er wohl recht haben…

That’s gold. Keep that way, it’s a good way to be.